CD «Musik aus der Kathedrale» Vol. IV

Die 1968 von der Kuhn AG, Männedorf, erbaute Große Domorgel der Kathedrale im schweizerischen St. Gallen begeistert seit vielen Jahren zahlreiche Konzert- und Kirchenbesucher. Ihre hervorragenden klanglichen Eigenschaften werden anhand dieser Einspielung des Domorganisten Willibald Guggenmos mit einem exquisit ausgewählten, die Vorzüge des Instruments betonenden Programm eindrucksvoll dokumentiert.

CHF18.00

Die 1968 von der Kuhn AG, Männedorf, erbaute Große Domorgel der Kathedrale im schweizerischen St. Gallen begeistert seit vielen Jahren zahlreiche Konzert- und Kirchenbesucher. Ihre hervorragenden klanglichen Eigenschaften werden anhand dieser Einspielung des Domorganisten Willibald Guggenmos mit einem exquisit ausgewählten, die Vorzüge des Instruments betonenden Programm eindrucksvoll dokumentiert.

Kategorie:
Teilen

Beschreibung

Neu erschienen als Vol. IV der CD-Reihe «Musik aus der Kathedrale St.Gallen» ist eine Aufnahme von Domorganist Willibald Guggenmos. Zum Konzept der CD waren für Willibald Guggenmos folgende Überlegungen wichtig:
Zu einem Ort wie St.Gallen gehören Orgelwerke über gregorianische Themen. Und in der Auswahl der Werke wollte ich möglichst viele Farben (solistisch und Ensemble) der Domorgel demonstrieren. Ein originell zusammengestelltes und vom Repertoire her auffallendes Programm mit Schweizer und international renommierten Komponisten aus Europa und den USA erschienen mir dazu am geeignetsten:
Johann Gustav Eduard Stehle, Domorganist und Domkapellmeister in St.Gallen von 1874 bis 1913, Jacques Vogt, Organist der Kathedrale von Fribourg, und Lionel Rogg, Konzertorganist und Professor in Genf, Charles Marie WidorMarcel DupréOlivier Messiaen (Frankreich), William Faulkes (Grossbritannien), Egil Hovland(Norwegen), Tomás Garbizu (Spanien) und Frank Tirro (USA).

Erschienen April 2018.

X