Konzerte

Covid-19-Trailer

  Die DomMusik der Kathedrale St.Gallen schweigt in diesen Tagen der Krise Gemeinsam mit Ihnen hoffen wir auf gute Zeiten.

Teilen
20170416-DSC03096-m_1920

Die Marienkirche im schleswig-holsteinischen Lübeck war im 17. und frühen 18. Jahrhundert eines der wichtigsten kirchenmusikalischen Zentren im deutschsprachigen Raum.

Teilen
Barockkonzert-2019_1920

Am Sonntag 3. November um 17.30 Uhr kommt das Werk «Jesus macht mich geistlich reich» von Johann Sebastian Bach zur Aufführung.

Teilen
C6851©andrebrugger 1920×1000 Orgel

Tauchen Sie jeweils samstags im August ein in ein halbstündiges, erfrischendes Konzertprogramm in der Kathedrale St.Gallen. Zum Auftakt spielt Marco Lo Muscio aus Rom.

Teilen
header-hauptorgel2-1920-1000

Gran Teatro – Orgelmusik aus Italien und Spanien mit Willibald Guggenmos an der Orgel. Konzert im Rahmen der 14. St.Galler Festspiele

Teilen
header-hauptorgel-1920-1000

Am Samstag den 4. Mai beginnen die 2019 Internationale Domorgelkonzerte in der Kathedrale St.Gallen. Die weit über die Grenzen der Stadt beliebte Konzertreihe präsentiert auch in diesem Jahr internationale Top-Organisten und ideenreiche Programmkonzepte.

Teilen
header-orgeltisch-1920-1000

Zum 50. Mal finden von Anfang Mai bis Ende Juni die Internationalen Domorgelkonzerte in der St.Galler Kathedrale statt. Traditionell wird auf allen drei Instrumenten gespielt; den Auftakt macht am Samstag Domorganist Willibald Guggenmos.

Teilen
Notre-Dame-by-Ashley-Elena

Den St. Galler Domorganisten Willibald Guggenmos berührt der Brand in Notre-Dame sichtlich. Er hat dort schon ein Konzert gegeben und ist mit einem der drei Notre-Dame-Organisten befreundet.

Teilen
Christkoenigskonzert-2018

Das Collegium Vocale lädt zu Klang und Wort ein – mit dem russischen Autor Michail Schischkin. Seine Texte über den fragilen Frieden bilden den Rahmen des Christkönigskonzerts in der Kathedrale St.Gallen.

Teilen
Barock-Konzert-Herbst-2018

Mit Daniel Johannsen war am Wochenende einer der gefragtesten Bachtenöre in der St.Galler Schutzengelkapelle zu hören. Das Programm ging in die Barockzeit vor Bach zurück.

Teilen
X