Mai, 2020

Sa09Mai19:15Online / StreamingNationale Domorgelkonzertemit Benjamin Guélat, Domorganist SolothurnLivestream auf bistumsg-live.ch19:15

Mehr

Veranstaltungsdetails

Johann Caspar Kerll 1629-1693, Battaglia

Jan Pieterszoon Sweelinck 1562-1621, More Palatino

Antonio Diana 19. Jahrhundert, Sonate

Johann Sebastian Bach 1685-1750, Toccata, Adagio und Fuge C-Dur BWV 564

Charles Tournemire 1870-1939, Choralimprovisation Victimae paschali (rekonstruiert von Maurice Duruflé)

Charles Marie Widor 1844-1937, Aus der 6. Symphonie op.42: Cantabile, Finale

Livestream auf bistumsg-live.ch

Der Organist Benjamin Guélat ist 1978 in Bure (Kanton Jura) geboren. Seinen ersten Orgelunterricht bekam er von Benoît Berberat in Porrentruy. Nach einem abgeschlossenen Mathematikstudium an der ETH Zürich wandte er sich der Musik zu und studierte Orgel bei den Professoren Guy Bovet, Rudolf Lutz und Martin Sander an der Musik-Akademie Basel, wo er die Lehr-, Konzert- und Solistendiplome sowie den Master in historischer Improvisation erhielt. Der Hans-Balmer-Preis, der das beste Orgeldiplom auszeichnet, wurde ihm zweimal verliehen. Als Kirchenorganist amtete er 2001-2009 in der Kirche St-Marcel in Delémont, 2009-2017 in der Kirche Maria Krönung in Zürich-Witikon und seit 2017 als Domorganist in Solothurn. Ausserdem ist er Titularorganist der Chororgel der Abbatiale in Bellelay und unterrichtet Orgel am Lycée Cantonal in Porrentruy. In seiner regen Konzerttätigkeit ist es ihm ein Anliegen, das klassische Orgelrepertoire möglichst aller Epochen und Stile zu pflegen. Als Spezialisierungen widmet er sich unter anderem der Stilimprovisation und der Stummfilmbegleitung.

 

Zeit

(Samstag) 19:15

Ort

Kathedrale St.Gallen

Klosterhof, 9001 St. Gallen

X